Profil

20 Jahre - 20 Fakten

 

  • gibt es seit 1995; als Aktiengesellschaft seit 2003.
  • denkt schnell und quer; handelt sorgfältig und geradlinig.
  • macht die Personen mit unterschiedlichen Kernkompetenzen stark.
  • ist offen, ehrlich und transparent, damit die Bauherrschaft vertrauen kann.

 

Mehr

 

  • denkt, plant, leitet und deckt alle Teilleistungen kompetent ab.
  • versteht Architektur als Baukunst.
  • bewegt sich mit Begeisterung in den Massstäben Landschaft, Stadt und Haus.
  • sucht nach optimalen und selbstverständlichen Lösungen.
  • entwickelt nachhaltige Konzepte; rücksichtsvoller Umgang mit natürlicher und gebauter Umwelt ist selbstverständlich.
  • entwirft stimmungsvolle Räume in charakterstarken Häusern.
  • ist kreativ.
  • ist kein Stil, pflegt dafür eine eigene Kultur.
  • hinterfragt und überrascht mit verblüffenden Lösungen.
  • engagiert sich für Qualität, hält hartnäckig Kostenziele ein und liefert Termintreue.
  • ist nicht einfach, sondern vielfältig.
  • ist Raumsucher, Tagträumer und hellwacher Lösungsfinder.
  • bietet die Chefs am Sitzungstisch.
  • geniesst den Hauptsitz in Zürich an der Badenerstrasse. Der grossen Kleinstadt Baden und der Region bleiben wir als kleine Grossstädter verbunden.
  • ist ein doppeldeutiger Begriff aus der traditionellen japanischen Bauweise: Ein absolutes Mass sowie ein Regulativ, welches das Kleine zum Grossen ins Verhältnis setzt.
  • kann man kennen lernen!

Ken Architekten BSA AG
Badenerstrasse 156
8004 Zürich
T +41 44 233 33 20

E-Mail

 

Theaterplatz 4
5400 Baden

T +41 56 200 14 14

Partner

 

Lorenz Peter, 1968, Architekt ETH BSA SIA

Partner Ken Architekten, seit 2003

lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Zürich

Mehr

 

Eigenes Architekturbüro in Zürich, 2000-2002

Entwurfsassistent ETH Zürich, 1999-2000         

Zusammenarbeit mit Thomas Schregenberger, 1994-2000

Architekturstudium an der ETH Zürich, 1991-1996

Kunstgewerbeschule in Zürich, 1988-1989

 

Jürg Kaiser, 1967, Architekt ETH BSA

Partner und Mitgründer Ken Architekten, seit 1995

lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Hirschthal

Mehr

 

Architekturstudium an der ETH Zürich, 1991-1994

Hochbauzeichnerlehre in Hirschthal, 1984-1988 

 

Martin Schwager, 1968, Architekt ETH BSA

Partner und Mitgründer Ken Architekten, seit 1995

lebt mit seiner Partnerin und seinem Sohn in Zürich

Mehr

 

Fachgutachter bei Arealüberbauungen in Brugg, seit 2014

Mitglied der Ortsbildkommission Obersiggenthal, seit 2006

Architekturstudium an der ETH Zürich, 1991-1994

Hochbauzeichnerlehre in Dietikon, 1984-1988

Team

 

Federico Benelli
MSc ETH Arch.

Kevin Benz
Architekt BA FHNW

Katja Dumler
arch. cand.

Christina Eckhoff
Dipl.-Ing. Arch. FH, Bauleitung

Buri Ganbat
arch. cand.

Thomas Hofer
MSc ETH Arch.

Jürg Kaiser
Architekt ETH BSA, Partner

Constantin Kaltenbrunner
Dipl.-Ing. Architekt TUM

Angela Lötscher
Innenarchitektin BA FH

Klaus Kühne
Dipl.-Ing. Architekt

Gian Andri Mohr
dipl. Arch. ETH

Patrick Pester
arch. cand.

Lorenz Peter
Architekt ETH BSA SIA, Partner

Alessandra Raponi
Architektin MSc

Martin Schwager
Architekt ETH BSA, Partner

Lukas Studer
arch. cand.

Anja Bühlmann
Kulturmanagerin, Administration

Ehemalige

 

Kerstin Behrens, Mathilde Brenner, Martin Broder, Judit Chapallaz-Laszlo, Marc Doberstein, Joanna Domagalski, Petra Gerhard, Nicole Giambonini, Daniela Haegi, Claudia Hofer, Tim Hoffmann, Kaspar Horber, Benjamin Jakob, Nora Kantorski, Anthoula Katsiana, Ivo Kuhn, Léon Leuba, Christian Müller, Andrea Ringli, Donat Rogenmoser, Stefan Roovers, Daniel Schatzmann, Patrik Stocker, Charles Wülser, Markus Weissenmayer, Uwe Wiengarten, Friederike Wisler