Chrystal Cloud

Messestand Basel / Studienwettbewerb

 

Passend zum Brand „values“ der Firma Swarovski schlagen wir für den neuen Messestand an der Uhren- und Schmuckmesse Basel ein nach allen Seiten ausstrahlendes, schwebendes Lichtobjekt auf zurückversetztem Sockel vor: ein Hauch, zart, mehr Traum als konventioneller Messestand. 

 

 

Vollständiger Text        Facts

 

Das stufenlose Betreten entspricht einem gleitenden Übergang, welcher durch gezielte Beschallung im Bereich der Fassade mit leisem Glasklirren im Wind akzentuiert wird. Textile hoch absorbierende Oberflächen schaffen entgegengesetzt dem hektischen Messerummel eine gedämpfte Ruhe.

 

Die Präsentation der Uhren erfolgt erdgeschossig in fünf Vitrinen um den zentralen Bereich mit Frontdesk und Sitzgelegenheiten. Der Sockel fasst den Presseraum für dreissig Personen, das Backoffice und die einläufige Treppe zum Obergeschoss. Da sind um die zentrale Bar mit Küche die individuellen Verkaufsbereiche im Faltenwurf der Vorhangfassade integriert.

 

Das vom Boden abgehobene textile Volumen ist zweischichtig aufgebaut. Auf der transparenteren äusseren Schicht befinden sich die Swarovski-Kristalle und das Firmenlogo. Die weniger durchsichtige innere Schicht reflektiert die steuerbare Beleuchtung im Zwischenraum. Ein Sternenhimmel mit Lichtpunkten bildet den Abschluss zur Hallendecke. 

 

Jahr 2008
Bauherrschaft Daniel Swarovski Corporation AG / Feldmeilen

 

 

Weitere Projekte