Armadillo

Neubau Schulhaus Allmend und Passerelle Haspelsteg / Projektwettbewerb / Zürich

 

Das Gebäude nutzt die gesamte Baufeldgrösse. Dank seiner einfachen, prägnanten Form behauptet es sich gegenüber der teilweise deutlich höheren Nachbarschaft. Die Volumetrie mit langgezogenem Rumpf und markantem Kopf erinnert an die Typologie von Industriebauten entlang Bahngeleisen.

 

Vollständiger Text        Facts

 

Die Anordnung des Allwetterplatzes im südlichen Bereich betont die Wirkung des Sockelbaus, welcher mit der Kolonade beim Haupteingang einen schlüssigen Abschluss zum Maaneggplatz bildet. Im der nördlichen Hälfte akzentuiert der dreigeschossige Aufbau das Gebäudevolumen und verankert es an seiner Lage. 

Die dierekte Verbindung mit dem Haspelsteg steigert die gewünschte Öffentlichkeit. Über die Rampe sowie die Aussentreppen entsteht eine direkte Anbindung der Passarelle an den Maneggplatz respektive die

Maneggstrasse. 

 

Jahr2016
LandschaftsarchitekturMichael Gersbach / Zürich
BauingenieurPfyl Partner AG / Zürich
NachhaltigkeitLemon Consult GmbH / Zürich
Visualisierung CYAAN / Zürich

 

 

Weitere Projekte