Eichbühlstrasse

Auf Grund einer erarbeiteten Zukunftsstrategie für über vierhundert bestehende Wohnungen der Dr. Stephan à Porta-Stiftung im Hardquartier in Zürich werden in einer ersten Phase 126 Wohnungen und ein Kindergarten saniert.

 

Vollständiger Text        Facts        PDF
Medienberichte

 

Die Stiftung besitzt an der Hohl-, Egli- und Eichbühlstrasse 408 Wohnungen, einen Kindergarten und einen Hort, einen Laden sowie eine Tankstelle. In Zusammenarbeit mit Zeugin-Gölker Immobilienstrategien wurde ein mögliches Vorgehen entwickelt, wie die Stiftung langfristig weiterhin günstigen Wohnraum anbieten kann. Mögliche soziale und gesellschaftliche Entwicklungen und deren Einfluss auf zukünftige Wohn- und Lebensformen beeinflussten die vorgeschlagene Zukunftsstrategie ebenso wie die erarbeitete Gebäudeanalyse und das Ausloten des städtebaulichen Potentials.

 

In der ersten Phase werden an der Eichbühlstrasse 31-61 die 126 Regelgeschosswohnungen und der Kindergarten saniert. Sie wurden 1935-1937 erstellt und letztmals in den 1970er-Jahren saniert. Erst 2005-2007 wurden 29 Dachwohnungen eingebaut und die Südbalkone vergrössert.

 

Die Sanierung der Regelgeschosswohnungen umfasst den Leitungs-, Küchen- und Badezimmerersatz. Fenster werden ausgewechselt und Schadstoffe rückgebaut. Der mangelhafte innere Schallschutz wird durch das Herunterhängen von Gipsfaserdecken deutlich verbessert. Im Zusammenhang mit dem Einbau neuer Küchen und Bäder werden die ursprünglich sehr kleinteiligen Grundrisse durch das Öffnen der Küche zum Wohnraum grosszügiger organisiert. Mit dem Material- und Farbkonzept wird wieder deutlicher an den baulichen Ursprung der 1930er-Jahre erinnert.

 

Die Bauarbeiten werden ab Ende August 2016 bis Mitte Dezember 2017 in Etappen ausgeführt. Alle Mietenden wurden ein Jahr vor Baubeginn an zwei Veranstaltungen offen und ausführlich informiert. Ihnen werden Ersatzwohnungen innerhalb des Quartiers zur Verfügung gestellt und die Umzüge unter Kostenbeteiligung der Stiftung organsiert.

 

Projekt Phase ISanierung von 126 Mietwohnungen und einem Kindergarten an der Eichbühlstrasse 31-61 in 8004 Zürich
UmbaubeginnAugust 2016
Bezug letzte EtappeDezember 2017
BauherrschaftDr. Stephan à Porta-Stiftung, Zürich
Immobilienstrategie Zeugin-Gölker Immobilienstrategien, Zürich
HaustechnikplanungBLM Haustechnik AG, Zürich
Bauphysik Amstein + Walthert AG, Zürich

 

Weitere Projekte