Bauernhaus

Das Bauernhaus aus dem Jahre 1884 befindet sich in der Landwirtschaftszone in Hirschtal und drohte vollständig zu zerfallen. Durch den Umbau konnte nur der dem Wohnen dienende Hausteil und der Aussenraum erhalten werden. Dieser Wohnteil wurde den typischen Aargauer Bauernhäusern entsprechend neu organisiert und in seinem ganzen Volumen verdoppelt.

 

Vollständiger Text        Facts        PDF
Medienberichte

 

Die äussere Erscheinung ist durch die maximale formale Reduktion bestimmt. Weil aber die Gebäudeproportion und die charakteristischen Merkmale des Aussenraums mit Gemüsegarten, Brunnen und Nussbaum erhalten wurden, bleibt der Gebäudetyp des Bauerhauses weiterhin präsent.

 

In Anlehnung an den Staffelbacher Sandstein, aus welchem das Haus erbaut wurde, ist die Fassade oliv-ocker lasiert. Alle Innenräume sind farbig gestrichen; mit Farbpigmenten, die schon zur Zeit der Erstellung bekannt waren.

 

ProjektBauernhausumbau / zwei Mietwohnungen und Pferdestallung
Bezug2002
BauherrschaftKaiser Hoch- & Tiefbau AG
FotografieHannes Henz / Zürich

 

Weitere Projekte